15.3-16.3.2019 Ordentliche Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft Lebenswelten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuelles, Termine

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

verehrte Mitstreiter und Freunde einer wertorientierten Menschenarbeit, mit dieser Mail wollen wir heute daran erinnern, dass unsere nächste Arbeitstagung vom 15.3. – 16.03.2019 stattfindet.
Unser Gastgeber ist diesmal die

isb ambulante Dienste gGmbH in Wuppertal.
Bornberg 94
42109 Wuppertal

Voranmeldungen können ab sofort unter info@lebens-welten.de oder der bekannten Telefonnummer 0162 137 85 44 angenommen werden. (Bitte nicht direkt auf diese Mail antworten, da ansonsten die Nachricht an alle Mitglieder gepostet wird.)

Unser nächstes Schwerpunktthema in Wuppertal sind die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen auf dem Markt der außerklinischen Beatmungspflege. Was bedeuten die Entwicklungen für die Qualität der Arbeit, die Teilhabe der Kinder und Jugendlichen und die wertorientierten Unternehmen?

Wenn wir nun an jeder Ecke eine MC Donalds Filiale, Entschuldigung, ich meinte eine neue BeatmungsWG finden, wie verändert sich aktuell die Pflegelandschaft? Warum stehen viele Zimmer lehr, welche Unternehmen verschwinden, wie finden wir geeignetes Personal und warum kommen Klienten nach einer Verköstigung bei Burger King, sorry, ich meinte kein Schnellrestaurant, sondern die „schnelle neue Pflege“; warum kommen Klienten wieder zurück, zu wertorientierten Einrichtungen und Unternehmen?!

Ein Positionspapier mit einer klaren Kontur und eine Pressemitteilung zu dieser aktuellen Thematik wäre ein gutes Ergebnis unserer kommenden Tagung und verbindet zudem die Themenschwerpunkte Pflegenotstand, Teilhabe und Öffentlichkeitsarbeit.

Aktuell bauen wir einen Fachpresseverteiler auf, werden im Januar eine Pressemitteilung zur veränderten S2-Leitlinie herausgeben und damit unsere Themen in eine erweiterte Öffentlichkeit zu tragen. Zentrum unserer zukünftigen Arbeit ist weiterhin der gleichberechtigte fachliche Austausch. In diesem Sinne freuen wir uns schon auf das nächste Treffen in Wuppertal.

Am Samstag fahren wir dann alle noch ein paar Kilometer weiter und besuchen zum Abschluss der Tagung eine „echte BeatmungsWG“ im Herzen von Düsseldorf, nicht weit vom Bahnhof. Für alle die mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen: Anreise Wuppertal – Abreise Düsseldorf, für Transportmittel zwischen den Standorten ist gesorgt.

Die Hotels müssen wie immer selbstständig gebucht werden.
Hotelempfehlungen und eine vorläufige Tagesordnung werden Ende Januar verschickt.

Bis dahin wünschen Ihnen die Sprecher der Arbeitsgemeinschaft eine frohe Adventszeit, fröhliche Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019.

Mit besten Grüßen vom Niederrhein,
für die Arbeitsgemeinschaft Lebenswelten,

Torsten Rhau